Termin Informationen:

  • Mi
    22
    Sep
    2021

    Aller Tage Abend

    20.00 UhrKulturzentrum "Alte Wassermühle", Friesoythe

    von Jenny Erpenbeck

    Musikalische Lesung

    Lesung: Franziska Mencz
    Cello: Clovis Michon
    Klavier: Michael Rettig

    Ein jüdisches Kind stirbt 1902 im galizischen Brody. Oder doch nicht? Stirbt als unglücklich Liebende im Wien des Jahres 1919. Oder doch nicht? Stirbt 1938 als Verratene während der Zeit der Schauprozesse in Moskau. Als hochgeehrte Schriftstellerin in der DDR, als von allen Vergessene in einem Altersheim nach der Wende. Oder doch nicht?
    Der Tod ist immer nur eine von mehreren Möglichkeiten. Immer wieder entrinnt die Heldin durch eine ungeahnte Wendung der Geschichte dem Tod und tritt in ihrem nächsten Lebensabschnitt aufs Neue dem 20. Jahrhundert gegenüber. „Schicksal“ erweist sich als ein unfassbares Zusammenspiel von Kultur- und Zeitgeschichte, von familiären und persönlichen Verstrickungen und Lebenslügen. Der Zufall aber sitzt bei alldem „in seiner eisernen Stube und rechnet“.
    „Aller Tage Abend“ nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die vielen Leben, die in einem Leben enthalten sein können – und ist nicht zuletzt ein Panorama des Scheiterns an der Gewalt des zwanzigsten Jahrhunderts, die wie ein Moloch über den Einzelnen hinwegfegt.
    Wer sind wir, wenn uns die Stunde schlägt? Wer wird um uns trauern?